Rally Obedience

Rally-Obedience auch bei uns immer populärer

Diese Sportart kommt aus den USA, seit 2000 gibt es sie in Deutschland.

Wer kann Rally-Obedience  betreiben?

Jedes Mensch-Hund-Team ob jung oder alt. Körperliche Einschränkungen beim Hund oder Menschen sind auch kein Problem, da der Parcours angepasst werden kann. Der Hund sollte jedoch bereits eine gute Bindung zu seinem Besitzer haben und mit anderen Hunden verträglich sein. Grundgehorsam sollte auch vorhanden sein. Um an einem Turnier starten zu können, wird keine Begleithundeprüfung benötigt.

So geht Rally-Obedience

Es wird ähnlich wie beim Agility ein Parcours (aber hier mit Schildern) aufgestellt. Auf den Schildern stehen Übungen, die der Hundeführer an lockerer Leine oder in Fußarbeit ohne Leine mit seinem Hund der Reihe nach abarbeitet. Es findet als erstes eine Begehung statt, die der Hundeführer ohne Hund abläuft und sich den Weg und die Übungen anschaut. Er kann sich dabei schon überlegen wann er welches Kommando gibt. Das Tolle dabei ist, dass man während des ganzen Parcours mit seinem Hund freundlich kommunizieren, ihn motivieren und loben darf. Sichtzeichen sind ebenfalls erlaubt.

Turniere

Es wird keine Begleithundeprüfung benötigt.
Es wird nach Zeit und Punkten bewertet.
Der Hund muss mindestens 15 Monate alt sein.

Gestartet werden kann  in folgenden Klassen:

Beginner:      Leckerchen dürfen gegeben werden. Mit oder ohne Leine
Klasse 1:        Leckerchen dürfen gegeben werden. Mit oder ohne Leine
Klasse 2:        Keine Leckerchen. Ohne Leine
Klasse 3 :       Keine Leckerchen. Ohne Leine
Senioren:      Optional für Hunde ab 8 Jahren. Leckerchen dürfen
gegeben werden.
Jugendliche: Bis zum vollendetem 18. Lebensjahr

Trainerin und Kontakt

Caro Späth
Tel. 0152 06129483

Ein Gedanke zu „Rally Obedience

  1. Gabi

    Hallo Caro,
    ich möchte mich auf diesem Weg für das tolle, abwechslungsreiche und lustige Training bei Dir bedanken.
    Wir haben immer sehr viel Spaß. Es ist auch toll, dass sich alle gegenseitig unterstützen und Tipps geben.
    Mach weiter so :-).
    Liebe Grüße
    Gabi mit Joy

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *