Junghunde-Basis

Die Kommunikation zwischen Mensch und Hund ist das A und O in der Teamarbeit.

Nur wenn der Mensch und der Hund lernen, sich gegenseitig zu verstehen, sprechen wir von einem Team. Den Begriff Teamarbeit kennt jeder, da er im Sport, im Beruf und auch in der Freizeit ein wichtiger Bestandteil des Erfolges ist. Man denke nur an die Teamarbeit unserer Nationalelf bei der diesjährigen WM 2014!

Ein Team entsteht durch viele Dinge, vor allem aber durch Beobachten, Kennen lernen und Verstehen. Unser Hund beobachtet uns sehr genau und versucht es uns recht zu machen und damit sich uns anzupassen, an unseren Tagesablauf beispielsweise. Er weiß, wann es zum Gassi-gehen geht, wenn der Mensch die Leine oder nur den Hausschlüssel in die Hand nimmt. Oder, wenn es an der Haustüre klingelt, dass da jemand kommt, der nicht zu seinem Rudel gehört und der lautstark angekündigt werden muss.

Beobachte ich meinen Hund auch so wie er mich???????

Sehe ich ob es meinem Hund gut oder schlecht geht, ob er angespannt oder relaxt ist, ob er selbstbewusst oder unsicher ist??

Im Training versuchen wir, den Teams beizubringen, sich zu verstehen, und durch gemeinsames Spielen, durch Konzentrationsübungen die notwendige Aufmerksamkeit des Hundes zu erhalten, durch Eindeutigkeit, korrektem und konsequentem Verhalten dem Hund zu signalisieren: Bei mir ist es toll, es lohnt sich bei mir zu bleiben, du kannst dich auf mich verlassen.

Das funktioniert vor allem, mit Freude und Spaß an der gemeinsamen Sache, ohne die eine Teamarbeit kaum möglich ist.

Trainingszeit:
Samstag 13.30 – 14.30 Uhr
(das Training findet zusammen mit der Junghunde-Gruppe statt)

Trainerin:
Michaela Kraitzek
Mobil 0151 56503935